RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Reutlingen

Foto: RTF.1
Offenes Ohr - Grüner Landtagsabgeordneter Thomas Poreski schätzt den persönlichen Bürgerkontakt

Wer kennt es nicht - das Gefühl, dass Politik über die Köpfe der Bürger hinweg gemacht wird? Schließlich kann sich der "kleine Mann" ja kein Gehör verschaffen. Seine Ideen, Wünsche und Anregungen gelangen erst gar nicht an die Ohren der Macher in Kommune, Land und Bund. Das dem nicht so ist möchte Thomas Poreski, der grüne Reutlinger Landtagsabgeordnete, zeigen. Darum hält er regelmäßig eine Bürgersprechstunde in seinem Wahlkreisbüro in Reutlingen ab. Wir waren für Sie bei einer solchen Bürgersprechstunde dabei.

Thomas Poreski begrüßt die Bürger aus seinem Wahlkreis, die mit ihren politischen Fragen, Anliegen und konkreten Hilfegesuchen zu ihm gekommen sind persönlich. Der direkte Kontakt zu seinen Wählern oder auch Nicht-Wählern ist ihm wichtig.

Die Politiker hätten eine gewisse Dienstleistungsfunktion. So sei es wichtig den Bürgerinnen und Bürgern ihre Fragen zu beantworten. „Schulische Inklusionen" sei ein großes Thema, mit dem er immer wieder konfrontiert sei. Es kämen viele Anfragen von Eltern, die nicht mehr weiter wüssten. Hier sei der Kontakt zu den Sozialbehörden und zum Schulamt wichtig, erklärte Poreski.

Der Grünen-Politiker ist von seinem Konzept, die Bürger direkt, im persönlichen Gespräch anzuhören, überzeugt. Schließlich nutze es beiden Seiten. Die Rückmeldungen seien sehr gut. Die Leute hätten das Gefühl, dass ihnen wirklich kompetent geholfen werde. Auch für Ihn sei es wichtig, weil er sich durch diese Bürgersprechstunde ein Stimmungsbild verschaffen könne, so Poreski.

Die Sprechstunde von Thomas Poreski findet jeden ersten Montag im Monat in seinem Wahlkreisbüro in Reutlingen statt. Und auch viele seiner Kollegen stehen regelmäßig für Gespräche mit der Bevölkerung bereit. Die Termine finden sich auf den jeweiligen Internetseiten.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: Pixabay.com
Männer navigieren effizienter als Frauen und sind schneller am Ziel Wer findet den schnelleren Weg? Männer navigieren effizienter als Frauen, nehmen gern Abkürzungen und sind schneller am Ziel. Das bestätigt jetzt eine wissenschaftliche Studie. Demnach neigen Männer und Frauen dazu, unterschiedliche Navigationsstrategien zu nutzen.
Foto: RTF.1
Merkel muss in China laut DIHK weiter auf Öffnung des Marktes drängen Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) fordert Bundeskanzlerin Angele Merkel (CDU) auf, sich bei ihrem Besuch in China am Donnerstag und Freitag für eine weitere Öffnung des chinesischen Marktes einzusetzen.
Foto: RTF.1
Nach Air-Berlin-Pleite klagen 2000 Piloten und Flugbegleiter Nach der Insolvenz Air Berlins klagen nahezu 2000 Piloten, Flugbegleiter und Bodenkräfte beim Arbeitsgericht in Berlin. Manche Anwälte lassen Aktenberge mit Autos bringen, weil per Fax nichts mehr geht.

Weitere Meldungen