RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Tübingen/Reutlingen/Zollernalb

Foto: Pixabay.com
Viele Unfälle durch Schnee und Eis

Am Wochenende hat es in der Region zahlreiche witterungsbedingte Verkehrsunfällen gegeben.

Mit einer schweren Verletzung ist ein 76-Jähriger am Samstag in eine Klinik eingeliefert worden, nachdem er mit seinem Fahrrad in Albstadt-Ebingen auf einer Eisplatte ausgerutscht und gestürzt war. In Reutlingen war am Sonntagabend ein 19-Jährgier mit seinem Opel auf der schneebedeckten Fahrbahn gegen ein geparktes Auto gerutscht. Eine 52-jährige Ford-Lenkerin geriet auf ihrer Fahrt in Richtung Degerschlacht ins Rutschen und kollidierte mit einem entgegenkommenden VW. Ein Fahrer, der noch mit Sommerreifen unterwegs war, war mit seinem Mercedes bei Metzingen in eine bereits bestehende Unfallstelle gerutscht. Am frühen Montagmorgen verlor ein Peugeot-Fahrer auf der Wittlinger Steige auf Schnee die Gewalt über sein Fahrzeug. Das Auto geriet nach rechts in die Böschung und überschlug sich.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Zwei Mädchen während Schulfeier sexuell belästigt Auf dem Schulfest einer Gemeinschaftsschule in der Tübinger Westbahnhofstraße sind am Donnerstagabend offenbar zwei Mädchen sexuell belästigt worden.
Foto: Landgericht Tübingen
Zehn Hautärzte wegen gewerbsmäßigen Betrugs vor Gericht Vor dem Landgericht Tübingen müssen sich zehn Hautärzte aus Tübingen, Reutlingen, Pfullingen und Metzingen wegen gewerbsmäßigen Betrugs verantworten.
Foto: RTF.1
Jetzt kommt Streik - Die Pflegekräfte der Uniklinik kämpfen weiter für mehr Personal Die Pflegekräfte hatten bereits für mehr Personal demonstriert. Dennoch hatte die Geschäftsleitung des Uniklinikums nicht nachgegeben. Jetzt greift die Gewerkschaft ver.di zum äußersten Mittel. Am kommenden Mittwoch wird am Tübinger Uniklinikum gestreikt. Auch am Freiburger Uniklinkum wird gestreikt, allerdings erst am Donnerstag. Der Pflegenotstand, nicht nur ein Tübinger Problem.

Weitere Meldungen