RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Tübingen/Baden-Württemberg

Foto: pixabay
Anklage gegen Mitarbeiter der Landesoberkasse Baden-Württemberg erhoben

Die Staatsanwaltschaft Tübingen hat Anklage gegen einen 45-jährigen Beamten, seine 38-jährige Ehefrau und eine 61-jährige Kollegin des Mannes erhoben.

Sie sollen sich der gewerbsmäßigen Untreue und Geldwäsche schuldig gemacht haben. Die beiden Beamten hatten als Mitarbeiter der Landesoberkasse Baden-Württemberg Bargeld in Höhe von insgesamt rund 380.000 Euro aus dem Tresor genommen. Anstatt die Gelder ordnungsgemäß auf das Konto der Landesoberkasse einzuzahlen, sollen sie damit ihr eigenes Konto aufgebessert haben. Die mit angeklagte Ehefrau habe die Einzahlungen aufs Familienkonto vorgenommen. Zur Vertuschung hatten die Angeklagten Überweisungsträger gefälscht und Einzahlungen und Buchungen fingiert


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Arbeitgeberverband der Unikliniken und ver.di gehen vorläufig ohne Ergebnis auseinander Der Arbeitgeberverband der baden-württembergischen Uniklinika (AGU) und ver.di sind heute bei der Fortsetzung der Verhandlungen zum Thema "Entlastung" vorläufig ohne Ergebnis auseinandergegangen. Der AGU hatte ver.di bereits am vergangenen Donnerstag ein modifiziertes einzigartiges Angebot vorgelegt.
Foto: RTF.1
Vesperkirche vom 14.01. bis 11.02. In Reutlingen startet am Sonntag die erste Vesperkirche der Region. Zum ersten Mal sollen in der Nikolai bis zu dreihundert Essen pro Tag ohne festen Preis, sondern gegen eine Spende ausgegeben werden.
Foto: RTF.1
Diözese kritisiert Schließung von Landes-Fond Die Diözese Rottenburg-Stuttgart kritisierte die Schließung des "Landes-Fonds für Opfer von Menschenhandel zum Zweck der sexuellen Ausbeutung".

Weitere Meldungen