RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Karlsruhe

Foto: pixabay.com
Neun Verletzte bei Zusammenstoß von Straßenbahn mit LKW

Neun Verletzte, darunter ein schwer verletzter Fahrgast, hat am Freitagmorgen ein Zusammenprall zwischen einem Lkw und einer Straßenbahn am Entenfang in Karlsruhe gefordert.

Ein Fahrgast wurde nach erster notärztlicher Versorgung mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht, Lebensgefahr besteht laut Polizei aber nicht. Zwei weitere Mitfahrer in der Bahn erlitten mittelschwere Verletzungen.

Unter den insgesamt sechs Leichtverletzten befindet sich neben fünf Fahrgästen auch der 37 Jahre Lenker des Lastzuges.Die Rettungsdienste waren mit einem Rettungshubschrauber, zwei Notärzten, acht Rettungswagen und zwei Krankentransportwagen sowie der Notfallhilfe im Einsatz. Die Feuerwehr hatte 34 Mann an die Unfallstelle entsandt.

Der Sachschaden wird auf etwa eine Million Euro geschätzt.

Nach den ersten Erkenntnissen war gegen 07.35 Uhr ein 40-Tonnen-Lastzug von der westwärts führenden Südtangente abgefahren. Im Kreuzungsbereich kam es dann zum Zusammenprall mit dem hinteren Wagen eines vom Lameyplatz her kommenden Doppelzuges der S-Bahn-Linie S 5.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: Pixabay.com
Sicherer wohnen im Alter - Die besten Tipps Stolpern, Ausrutschen, eine Treppe verfehlen - früher hat man sich sofort wieder gefangen. Jetzt plötzlich kann es aber schief gehen. Jedes Jahr sterben sechsmal mehr Menschen über 65 an den Folgen von Unfällen im Haushalt als im Straßenverkehr. Das müsste nicht sein. Lesen Sie, wie Sie Ihre Wohnung unfallsicherer machen können.
Foto: RTF.1
Nicht jedes schmerzende Hüftgelenk braucht OP und Prothese In Deutschland werden jedes Jahr rund 400.000 künstliche Knie- und Hüftgelenke eingesetzt. Ein fragwürdiger Rekord. "Der Einsatz eines künstlichen Gelenks sollte erst dann erwogen werden, wenn alle anderen gelenkerhaltenden Möglichkeiten der Behandlung ausgeschöpft sind", rät Professor Dr. Joachim Grifka, Direktor der Orthopädischen Universitätsklinik in Bad Abbach.
Foto: RTF.1
Innenstaatssekretär Krings will Abläufe bei Asylentscheidungen überprüfen Als Konsequenz aus den Korruptionsvorwürfen gegen das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat Innenstaatssekretär Günter Krings eine Überprüfung der Abläufe bei Asylentscheidungen angekündigt.

Weitere Meldungen